Richtung Süden

Richtung Süden

Gerade in Marokko angekommen haben wir uns 2 Tage Ruhe in Assilah gegönnt. Assilah ist ein überschaubares Städtchen direkt am Atlanik und hat eigintlich alles, was man so für den Start in Marokko braucht. Hier haben wir unsere SIM-Karte für’s Internet gekauft. Die Karte selber mit 2GB Volumen hat nur ca. 5 € gekostet. Zusätzlich dazu noch eine 5GB Aufladecode für ebenfalls 5€. Bislang hat das überall super funktioniert und wir haben bis jetzt noch keine Stelle gefunden, an der Internet nicht oder nur schwach verfügbar gewesen wäre. Sowas würden wir uns auch in Deutschland oder Belgien wünschen.


Diese Pferdekutschen gehören in Assilah zum Straßenbild und werden nicht nur von Touristen genutzt


Diese Wandmalerei haben wir in der Medina von Assilah entdeckt. Auch ohne Arabische Kenntnisse ist der Sinn erkennbar.

Am Sonntag haben wir uns dann auf dem Weg in Richtung Motel Rif im Rif-Gebirge gemacht. Einige von unseren Bekannten haben sich da mit ihren Wohnmobilen für eine Zeit „niedergelassen“ und wir fanden die Idee gut, dort einen kurzen Besuch zu machen.
Die Fahrt durch’s Gebirge war toll. Wir hatten schon rechtzeitig die größeren Straßen verlassen um das viel interessantere Hinterland zu sehen. Hier ist alles noch sehr ursprünglich …

Sowas hat man im Münsterland sicher schon Jahrzehnte nicht mehr gesehen …

Am Motel Rif haben wir uns abends zum Abendessen verabredet und wollten die nationale Küche etwas kennen lernen – totaler Reinfall. Das Essen war teuer (für marokanische Verhältnisse), schlecht und sicher nicht typisch marokanisch. Wir werden es irgendwann an anderer Stelle wieder versuchen …

Die folgenden Tage sind wir über übliche Straßen Richtung Süden gefahren und sind so fast unmerklich in der Wüste angekommen.


Übernachtungsplatz auf über 2000 Meter mit schöner klarer Nacht


Pausenplatz am Ziz – LKW mit Stroh beladen, schaukelt wie ein Schiff – überholen schwierig


Die Wüste kann auch schön – meistens


Erstaunlich, was dort noch wächst. Man muss nur genau hinsehen …

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen