Ouarzazate bis Marrakesch

Ouarzazate bis Marrakesch

Nach den aufregenden Tagen durch die Schluchten haben wir uns dazu entschlossen wieder etwas auf normalen und einfachen Wegen zu fahren. So sind wir zunächst bis Ouarzazate zu einem einfachen aber ordentlichen Campingplatz gekommen und etwas ausgespannt.

Hier hatte ich auch etwas Muße, kleine Tiere zu beobachten und zu fotografieren.

Hier habe ich auch mal daran gedacht, ein Marokanisches Stoppschild zu fotografieren. Stopp auf arabisch sieht für mich aus wie eine Schnecke mit Anhänger …

Weiter ging es durch den Touristenort Ait-Ben-Haddou. Mir hat dieser Ort nicht sehr gut gefallen – zu viel Touristennepp. Trotzdem ein besuchenswerter Ort mit schönen Kasbahs (traditionelle Häuser).

Die Straße weiter nördlich und die Umgebung fand ich dafür wieder besonders schön. Immer wieder konnte man hinunter zum fruchtbaren Tal mit kleinen malerischen Dörfern blicken.

Die Straße N9 vor Marrakesch hat sich als sehr schlecht bzw. als sehr lange Baustelle erwiesen. So haben wir es nicht mehr vor Einbruch der Dunkelheit bis zum Campingplatz geschafft. Die letzten 20 km waren sehr gefährlich. Die wenigsten Marokkaner scheinen Licht besonders zu mögen. Vor allem Mopedfahrer fahren häufig ohne Licht.
Den Campingplatz „Manzil la tortue“ süd-östlich von Marrakesch haben wir aber trotzdem heile erreicht. 12€ für eine Übernachtung ist zwar für marokkanische Verhältnisse viel, jedoch ist die Ausstattung aber die Beste die wir in Marokko gesehen haben. Den Standard halten viele europäische Plätze nicht. Außerdem ist das Restaurant sehr zu empfehlen, wenn auch sehr teuer.

Wenn die Infrastruktur mal nicht vorhanden ist, wird sie provisorisch fix gemacht

Morgens gab es dann noch eine Überraschung: Frische marokkanische Brötchen wurden uns gratis bis zum WoMo gebracht.

In Marrakesch selber sind wir dann natürlich recht früh gewesen und den Stellplatz fast mitten im Zentrum auch schnell gefunden.
Marrakesch ist schon etwas Besonderes, muss man vielleicht gesehen haben: Touristenfalle!!! Trotzdem ganz ok!

Manchmal scheint die Zeit einfach stehen geblieben  zu sein

Schreibe einen Kommentar